Was ist die Konstanzer Bürgerbefragung?


Die Konstanzer Bürgerbefragung ist eine Langzeitstudie zur Beschreibung kommunalen sozialen Wandels, die von der Universität Konstanz durchgeführt wird. Sie beschäftigt sich mit Aspekten der Lebenszufriedenheit, lokalen Problemlagen, aber auch mit Veränderungen in der Bevölkerungs-
zusammensetzung und der Situation besonderer Gruppen wie Familien oder Studierenden. In jedem Jahr gibt es ein Schwerpunktthema. Bisher waren diese: Wohnen, bürgerschaftliches Engagement, Kultur und Bildung, das Zusammenleben der Generationen, das Konziljubiläum und Bürger und Kommune im Dialog.


Aktueller Ergebnisbericht online!


Die Ergebnisse der Konstanzer Bürgerbefragung 2016 sind da! In diesem Jahr ging es in der Befragung schwerpunktmäßig um verschiedene Aspekte der Nachhaltigkeit

Der ganze Ergebnisbericht ist auf der Homepage des städtischen Statistikamts veröffentlicht und unter folgendem Link als Download verfügbar: Bericht Konstanzer Bürgerbefragung 2016 (bitte anklicken).

Der Bericht wurde am 23. Mai 2017 von Prof. Dr. Hinz im Gemeinderat vorgestellt. Wir danken allen herzlich, die sich an der Befragung beteiligt haben!





Aus eins mach drei!


Die Bürgerbefragung wird jetzt nicht mehr einmal, sondern drei Mal pro Jahr stattfinden. Dadurch werden die Umfragen kürzer und die Themen aktueller. Pro Befragung sollten 15 Minuten an Ihrer Zeit ausreichen.

Außerdem arbeiten wir daran, Ihnen die Befragung so einfach wie möglich zu gestalten. Die Software ist nun so angepasst, dass der Fragebogen nicht nur am Laptop oder Computer, sondern auch am Smartphone oder Tablet bearbeitet werden kann.